Macht mal halblang Jungs — Es ist Zeit für mehr Weiblichkeit in der Wirtschaft

Es ist nicht nur Zeit. Es ist höchste Ei­sen­bahn für mehr Wei­blich­keit in der Wirtschaft und für mehr Fort­schritt bei der Gleich­stellung von Mann und Frau. Um uns Frauen bei diesem Pro­zess, der derzeit ungefähr die Ge­schwindig­keit eines lahmenden Ponys hat, vom Seiten­streifen auf die Über­hol­spur zu bringen, haben Berna Brysch und Melly Schütze im Fe­bruar diesen Jahres nushu gegründet. Ein Netz­werk nur für Frauen.

Wenn ein Mann Karriere macht, kommt kei­ner auf die Idee, ihn zu fragen: Und was machst Du mit den Kindern? Berna Brysch dagegen – (Mit-)Gründerin von nushu Female Business, Ge­schäfts­führerin des Kosmetik­labels cicé safer skincare und außerdem drei­fache Mami – wurde diese Frage, so oder so ähnlich, bereits häu­figer gestellt. Von Männern wie von Frauen. Dabei dachten wir, wir wären über solche Fragen schon hinaus. Bei all den öffent­lich ge­führten Dis­kussionen und bei all den Women Empowerment-Slogans, mit denen sich die Unter­nehmen so gerne Fort­schrittlich­keit auf die Fahnen schreiben, haben wir schon fast gedacht, wir wären bald angekommen in einer Gesell­schaft, in der Frauen – egal ob mit Kindern oder ohne – die gleichen Chancen und Perspektiven in der Arbeits­welt haben wie Männer. Warum das aber noch ganz und gar nicht der Fall ist, be­sprechen wir mit Berna bei einem „Kaffee-Date“ im Café Elbgold in der Stern­schanze.

Deutschland ist jetzt wieder Schlusslicht in Europa, was Frauen in Führungspositionen angeht.so Gründerin Berna Brysch

Die Stimmung ist trotz des etwas schwe­ren Themas heiter und entspannt. Das liegt sicher­lich an dem köstlichen Kaffee und dem leckeren Früh­stück, das wir uns im Elbgold gönnen. Vor allem aber liegt das auch an Berna, der man die Energie und Motiva­tion, an der derzeitigen Situation etwas zu ändern, deutlich anmerkt. „Es wurde schon so viel erreicht, aber was wir noch nicht ge­schafft haben, in ganz vielen Branchen, ist ganz nach oben zu kommen. Deutschland ist jetzt wieder Schluss­licht in Europa, was Frauen in Führungs­positionen angeht“, erzählt uns Berna.

Dass der langjährige Trend zu mehr Gleich­berechtigung der Ge­schlechter ins Stocken geraten ist, zeigen auch die Zahlen: „Fortschritt im Schneckentempo“ (im englischen Original: Progress at a snail‘s pace) lautet die Head­line des Artikels zur dritten Aus­gabe des Europäischen Gleich­stellungs­berichts, der vom European Institute for Gender Equality heraus­gebracht wird. Der Bericht zeigt, dass Deutschlands Gender-Entwicklung in den letzten Jahren fast zum Erliegen gekommen ist. Rosiger wird es auch nicht, wenn man auf die Daten des Gender Gap Reports 2017 schaut. Einmal jähr­lich bewertet das Welt­wirtschafts­forum in dem Report die Gleich­stellung der Geschlechter weltweit. Nach dem Anfang November 2017 er­schienenen Be­richt ist der Abstand zwischen den Geschlechtern erstmals seit elf Jahren sogar wieder größer geworden.

Nushu – Female Business only

Die beiden Hamburgerinnen Berna und Melly wollten diesem Trend ent­gegen­wirken und mehr tun für Frauen im Job, von der Controllerin im Großkonzern bis zur Gründerin. Mit nushu haben sie einen Business­club gegründet, dem nur Frauen beitreten können. Ein Gegenentwurf zum Old-Boys-Club, wie sie es nennen. Berna berichtet uns, dass sie auf Netz­werk­ver­anstaltungen, die sie als junge Grün­derin eines Kosmetiklabels besucht hatte, fast nur auf Män­ner getroffen ist. „Viele erzählen einem dann gerne mansplaining-mäßig, was man alles anders machen könnte“, sagt Berna und relativiert ihre Aussage sogleich wieder. Denn es geht ihr nicht darum, Männer schlecht zu reden, sondern darum, Frau­en die Möglich­keiten zu bieten, die Männer allein deswegen haben, weil sie jahr­zehnte­lang quasi unter sich waren und sich gegen­seitig unter­stützen konnten. Daran hat sich, obwohl der „Old-Boys-Club“ seine besten Tage schon hinter sich hat, bis heute nicht viel geändert. Männer seien einfach generell besser darin, sich ein Netzwerk auf­zubauen und es auch für sich zu nutzen, findet Berna.

Männer empfehlen Männer

Männer empfehlen Männer. So war es und so ist es noch immer. Als „Thomas-Kreislauf“ wurde dieses System unter anderem be­zeich­net. Thomas fördert Thomas und Michael fördert Michael. Tat­sächlich gibt es 2018 in börsen­notierten deutschen Unternehmen mehr Vorstands­mitglieder, die Thomas oder Michael heißen, als es insgesamt Frauen gibt. „Mit nushu geht es uns darum, Frauen aus ver­schiedenen Branchen, verschiedenen Positionen und auch verschiedenen Lebens­situationen mit­einander zu ver­netzen, um ihnen das Netzwerk zu bieten, das Männer sich ganz natürlich er­schließen“, sagt Berna. Es geht also ums Aufholen. Und dass wir dabei einen Zahn zu­legen müssen, haben uns die neuesten Studien und Berichte gezeigt.

Wir sind auch bewusst rosa.so Berna

Aber muss denn dabei wieder alles rosa­rot sein? Diese Frage haben wir uns gestellt, als wir die Webseite von nushu gesehen haben. Die kommt – sagen wir‘s mal so – recht weiblich daher. Ge­schwungene Schrift, viel rosa und Pastell und Styling­tipps, um seinen Signature Look zu finden, gibt es auch. „Wir sind auch bewusst rosa“, betont Berna. Zu dem weit ver­brei­teten Ansatz, Frauen müssten sich an das Auf­treten der Männer anpassen, härter sein und diesen Modefimmel am besten weg­lassen, sagt sie ganz geradeheraus: „So ein Bullshit. Wir müssen uns überhaupt nicht anpassen, sondern die Berufs­welt und die Wirt­schaft müssen sich an Frauen anpassen. Die Wirtschaft kann ruhig weiblicher werden.“ Der Meinung sind wir auch. Die Wirtschaft kann sowohl weib­licher, als auch bunter werden. Also Ladies, raus mit den Ideen, rein ins Ge­tümmel und ran an die Macht. Frei nach dem Motto, mit dem schon Pippi Lang­strumpf durch‘s Leben gehüpft ist: „Das haben wir noch nie probiert, also geht es sicher gut.“ Denn wenn wir rosa sein können, können wir erst recht Pippi sein.

Ihr wollt auch Teil des Teams nushu werden? Dann verabredet euch mit den Mädels von nushu zu einem Kaffee-Date. Unser Kaffee-Date mit Berna hat uns sehr viel Spaß gemacht. Jenny und ich sind dabei!

www.teamnushu.de

 

Write a response

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close
Close